Ethnocineca

Jedes Jahr im Mai gelingt es der Ethnocineca aufs Neue, die Schönheit und Vielfalt der dokumentarischen und ethnographischen Filmkunst in Wien zu versammeln. Kurz, lang experimentell und aus aller Welt: An sechs Tagen zeigt die Ethnocineca ein Kino, das nah an der gesellschaftlichen Wirklichkeit ist und die Diversität menschlicher Lebenswelten aufzeigt. Darüber hinaus erhält das Publikum durch ein umfangreiches Rahmenprogramm die Möglichkeit einer vielseitigen Auseinandersetzung mit Bilderwelten, die heute wichtiger denn je erscheint. Die Welt im Kino – ein verdichteter Raum für die Auseinandersetzung mit den Themen unserer Zeit!

Ethnocineca – International Documentary Film Festival Vienna
Währingerstraße 73/9-10, 1180 Wien
office@ethnocineca.at
ethnocineca.at

Gründungsjahr: 2007
Leitung: Marie-Christine Hartig, Martin Lintner, Sophie Wagner
Festivaltage: 6
Filmanzahl: 55–65
Nächster Festivaltermin: 4. bis 10. Mai 2017